Bezüglich der Projektierung des Neubaus und die Weiterführung eines Jugendlokals braucht es allerdings noch Nachverhandlungen.

Bezugnehmend auf die angekündigte Finanzspritze des Landes Tirol für Infrastrukturprojekte in Tirol hält FPÖ-Klubobmann Gemeinderat Mag. Markus Abwerzger fest: „Die finanzielle Absicherung des Neubaus des Hauses der Musik durch das Land ist begrüßenswert. Es sind aber sicherlich noch Nachverhandlungen bezüglich der konkreten Projektierung notwendig“, so Mag. Abwerzger, der auf die Integrierung eines Jugendlokals im Neubau pocht: „Die unparteiische Facebookseite Rettet unser Stadtcafe hat bereits über 2650 Unterstützer. Es zeigt sich also, dass vor allem die Innsbrucker Jugend sich für einen Jugendklub in dieser Lage stark macht und einfordert.“ Für Mag. Markus Abwerzger steht fest, dass „die Stadtregierung einlenken muss, denn sowohl kulturelle als auch gesellschaftspolitische Gründe sprechen klar dafür.“

Pin It on Pinterest