Tirols FPÖ Obmann gratuliert Obfrau Ulli Mair und Spitzenkandidaten Pius Leitner ganz herzlich. Beim Auszählungsstand von 98 % legten die Südtiroler Freiheitlichen um knapp 4 Prozent zu.

Tirols FPÖ Obmann KO GR Mag. Markus Abwerzger zeigt sich in einer Aussendung mehr als erfreut über den Wahlerfolg der Südtiroler Freiheitlichen bei der Landtagswahl.  „Ich gratuliere unseren Südtiroler Freunden, vor allem Obfrau Ulli Mair und dem Spitzenkandidaten Pius Leitner, ganz herzlich. Das hervorragende Abschneiden zeigt, dass echte freiheitliche Politik und echte freiheitliche Themen im Trend liegen. Südtirol hat genauso wie das Bundesland Tirol massive Integrationsprobleme, soziale Missstände bedingt durch niedere Einkommen und hohe Lebenserhaltungskosten und natürlich besteht in Südtirol die Gefahr, dass die Autonomie durch die römische Regierung immer mehr ausgehöhlt wird.“ Mag. Markus Abwerzger erläutert weiters, dass das Verhältnis zwischen der Tiroler FPÖ und der Südtiroler Freiheitlichen hervorragend ist und sich in den vergangenen Jahren noch mehr intensiviert und verbessert hat.

Pin It on Pinterest