FPÖ ermutig die Tirolerinnen und Tiroler am 20. Februar die Häuser zu beflaggen.

Tirols FPÖ-Landesparteiobmann KO GR Mag. Markus Abwerzger und Klubobmann LAbg. Rudi Federspiel erinnern in einer Aussendung daran, dass der Todestag von Andreas Hofer am 20. Februar ein Tag ist an dem die Freiheitliche Partei der unrechtmäßigen Teilung Tirols besonders gedenkt: „Die unfreiwillige Teilung Tirols ist und bleibt ein Makel in der Geschichte Österreichs. Gerade der 20. Februar ist ein Tag, an dem man besonders der leidvollen Geschichte unseres Landes gedenken soll. Vor 100. Jahren begann der 1. Weltkrieg, der dazu führte, dass Südtirol an Italien angeschlossen wurde, gegen den Willen der Bevölkerung“, so Mag. Abwerzger und Federspiel. Beide ermutigen die Tirolerinnen und Tiroler am 20. Februar die Häuser zu beflaggen um ein Zeichen für die Tiroler Identität zu setzen.

Pin It on Pinterest