Gestern erfolgte im Zuge der erweiterten Landesparteileitungssitzung die Aufnahme der Innsbrucker Gemeinderätin Andrea Dengg (Liste Rudi Federspiel) in die Tiroler FPÖ.

FPÖ-Landesparteiobmann KO GR Mag. Markus Abwerzger freut sich über den Beitritt der Innsbrucker Gemeinderätin Andrea Dengg (Liste Rudi Federspiel) zur FPÖ. „Die Tiroler FPÖ und ich heißen Andrea Dengg in unserer Freiheitlichen Gesinnungsgemeinschaft ganz herzlich willkommen. Ihr Beitritt freut mich besonders, denn ich habe Andrea Dengg als sehr engagierte Gemeinderätin kennengelernt“, erklärt Mag. Abwerzger in einer Aussendung. Tirols FPÖ-Obmann erläutert weiters: „Es zeigt, dass die FPÖ attraktiv für kompetente Personen aus dem Wirtschaftsleben ist. Wir haben als soziale Heimatpartei eine starke Wirtschaftskompetenz und wir werden diese in Hinkunft – auch mit der Person Andrea Dengg – noch viel stärker betonen, denn die Tiroler ÖVP hat jegliche Wirtschaftskompetenz verloren.“ Andrea Dengg ist Jahrgang 1968, Geschäftsführerin und kandidierte bei den vergangenen Nationalratswahlen als parteifreie Kandidaten auf der Landesliste der Tiroler FPÖ.

Pin It on Pinterest