Radikal moslemische Türken sind eine tickende Zeitbombe für Österreich.

FPÖ-Landesparteiobmann KO GR Markus Abwerzger und der Landtagsklubobmann LAbg. GR Rudi Federspiel sind über die Medienberichte, wonach eine israelische Fußballgruppe nur unter strengsten Sicherheitsbedingungen ein Testspiel in Tirol absolvieren kann, besorgt: „Die jüngsten Vorfälle, wie die Eskalation bei der Demonstration türkischer Vereine am vergangenen Samstag in Innsbruck und die Ereignisse bei einem Fußballspiel in Salzburg zeigen, dass radikal moslemische Türken in Österreich am Vorweg sind und eine tickende Zeitbombe darstellen. Österreich darf aber nicht zum Austragungsort innertürkischer Konflikte verkommen. Die radikalen Anhänger Erdogans müssen verstärkt überwacht und kontrolliert werden“, so beide Politiker. Abwerzger und Federspiel appellieren an das Innenministerium, dass Maßnahmen gesetzt werden müssen: „Der Verfassungsschutz ist dringend gefordert, um radikale türkische Gruppierungen im Keim zu ersticken.“

Pin It on Pinterest