Für Tiroler FPÖ kommt eine Erbschaftssteuer nicht in Frage.

Tiroler FPÖ-Obmann KO GR Mag. Markus Abwerzger ortet einen radikalen Wandel bei den Tiroler Genossen: „Unter Parteiführer Ingo Mayr betritt die SPÖ kryptokommunistische Pfade“, so Mag. Abwerzger. Er hält fest: „Mayr  will Erbschaften besteuern, das Vermögen  wurde, bis es zur Erbschaft wird, bereits zigmal besteuert. Das ist Kommunismus.“ Er plädiert für eine vernünftige Steuerreform, „doch SPÖ und ÖVP fehlen der Mut.“ Bezüglich der Tiroler SPÖ merkt Mag. Abwerzger abschließend an: „Die Finanz- und Wirtschaftskompetenz der SPÖ Tirol sieht man ja am wirtschaftlichen Zustand der Tiroler Genossen.“

Pin It on Pinterest