Steuerreform ist eine Augenauswischerei. Landeshauptmann Platter hat wieder einmal die Tiroler Interessen in Wien geopfert.

Tirols FPÖ-Landesparteiobmann KO GR Mag. Markus Abwerzger ist überzeugt, dass „die so genannte Steuerreform den Tirolern mehr Belastungen als Nutzen bringt.“ Er konkretisiert: „Die von SPÖ und ÖVP beschlossene Steuerreform ist eine Augenauswischerei. Landeshauptmann Günther Platter hat wieder einmal die Tiroler Interessen in Wien geopfert, denn gerade die Erhöhung der Grunderwerbssteuer trifft die Tiroler Mittelschicht massiv“, so Mag. Abwerzger. Der auch darauf verweist, dass „ebenso die Steuererhöhung für Hoteliers kontraproduktiv ist. Dies führt zu einer Verteuerung und schadet dem Tourismusland Tirol massiv.“

Pin It on Pinterest