FPÖ ortet politisches Machtspiel auf Kosten der Unternehmer.

FPÖ-Landesparteiobmann KO GR Mag. Markus Abwerzger und Landtagsklubobmann LAbg. GR Rudi Federspiel merken bezüglich der laufenden Debatte um die Shopping-Nacht in Innsbruck an, dass „die finanziellen Geplänkel eingestellt werden müssen, es geht um die heimische Wirtschaft, die gerade durch das Parkkonzept massiv leidet“, so Federspiel und Mag. Abwerzger. Beide erinnern weiters an die Forderung der FPÖ, dass endlich eine einheitliche Regelung für Einkaufsnächte im gesamten Bundesland Tirol kommt, damit Sicherheit gegeben ist, vor allem für die Unternehmer, die im Vorfeld schon Investitionen tätigen. „Jahr für Jahr ernten derartige Veranstaltungen mehr Zuspruch. Die Unternehmer lukrieren gute Umsätze und die Mitarbeiter erhalten zusätzliche Gelder“, so Federspiel und Mag. Abwerzger abschließend.

Pin It on Pinterest