FPÖ fordert Errichtung von sozialpädagogischen Einrichtungen im Bundesland Tirol.

Für Landesparteiobmann KO GR Markus Abwerzger und KO LA GR Rudi Federspiel ist der Kostenanstieg bei der Jugendwohlfahrt seit Jahren ein Anlass dafür einzutreten, dass im Bundesland Tirol sozialpädagogische Einrichtungen geschaffen werden: „Der Kostenanstieg ist Jahr für Jahr signifikant, wir machen seit Jahren darauf aufmerksam“, so Mag. Abwerzger und Federspiel. Beide verweisen darauf, dass Kinder in anderen Bundesländern oder gar in Deutschland untergebracht werden müssen, da es an spezifischen Einrichtungen in Tirol und auch in den anderen westlichen Bundesländern mangelt. „Fakt ist, dass auch Internate und Schulen wie Scharnitz in den vergangenen Jahren geschlossen wurden. Einrichtungen, die früher Kindern, deren Eltern die Erziehung entzogen wurde, beherbergt haben. Diese Entwicklung trug auch zum Kostenanstieg bei, denn nicht alle Kinder brauchen die gleich intensive Betreuung oder Therapie.“

Pin It on Pinterest