Für FPÖ und Liste Rudi Federspiel ist Stadtrat Mag. Gerhard Fritz einfach überfordert.

Für Landesparteiobmann Markus Abwerzger und Landtagsklubobmann Rudi Federspiel ist die Säumnis bei der Erstellung des ÖROKO signifikant für die bisherige Bilanz der Stadtregierung: „Die Pleiten-, Pech- und Pannenserie der linken Rathauskoalition ist nun um eine Facette reicher. Die Säumnis bei der Erstellung des Raumordnungskonzeptes zeigt, dass Stadtrat Mag. Gerhard Fritz einfach überfordert ist, wie auch andere Mitglieder des Senates“, so Federspiel und Mag. Abwerzger. Beide halten fest, dass „es zu keinen Schaden kommen darf, der aber leider zu befürchten ist. Wer trägt dann die Verantwortung?“ Federspiel und Mag. Abwerzger listen die massiven Baustellen der Stadt auf: „Das Regionalbahn-Debakel, die Parkraumbewirtschaftung, die Opferung der Talstation der Patscherkofelbahn für sozialen Wohnbau in Igls, die Causa Grassmayrkreuzung, die massiven Sicherheitsprobleme, das Asylchaos und der Stillstand bei der notwenigen Verbauung des ehemaligen Campagnereiterareal hat die gelb-rot-grüne Ampelkoalition zu verantworten“, konkretisieren beide Politiker abschließend.

Pin It on Pinterest