FPÖ verweist auf die Haltung, dass Doppelbudgets in Zeiten des Asylchaos unseriös sind.

FPÖ-Landesparteiobmann Markus Abwerzger rät in einer Aussendung dem ÖVP-Klubobmann Wolf zu mehr Geduld: „Gerade in der Adventszeit sollte das Motto Beachtung finden, dass die Vorfreude bekanntlich die schönste Freude ist“, erläutert Abwerzger hinsichtlich den Aussagen von Wolf bezüglich den Ausschusssitzungen zu den Landeshaushalten 2017 und 2018. „Die Debatte darüber wird im Plenum geführt werden, denn die Budgetvorlagen sind eine Augenauswischerei“, konkretisiert Abwerzger, der hinzufügt: „Doppelbudgets sind in Zeiten des herrschenden Asylchaos‘ unseriös, was wir auch im Zuge des Budgetlandtages genussvoll aufzeigen werden.“

Abschließend rät der FPÖ-Landesparteiobmann Wolf, mehr auf die Qualität der Redebeiträge seiner Abgeordneten zu schauen: „Was gewisse Abgeordnete der ÖVP im Landtag in den Ausschusssitzungen von sich geben, beweist die mangelnde Kompetenz in wichtigen Sachfragen.“

Pin It on Pinterest