FPÖ-Landesparteiobmann verweist auf die Haltung der FPÖ, dass die Tiroler Bevölkerung in allen Schritten bei einer allfälligen Bewerbung für olympische Spiele eingebunden werden muss.

Für FPÖ-Landesparteiobmann und Sportsprecher im Tiroler Landtag LAbg. Mag. Markus Abwerzger steht eines fest: „Wenn sich Tirol für olympische Spiele bewirbt, dann muss die Bevölkerung in allen Schritten der allfälligen Bewerbung eingebunden werden“, so Abwerzger, der in einer Aussendung Landeshauptmann Platter und den zuständigen Sportlandesrat Geisler ausrichten lässt: „Liebe Landesregierung, bitte habt keine Angst vor einem Votum der Bürger bezüglich olympischen Spielen.“

Für den FPÖ-Landesparteiobmann steht fest: „Zuerst braucht es eben eine seriöse Studie, und dann muss die Politik, wenn die Studie positiv sein sollte, klar die Bevölkerung einbinden, und als letzter Schritt vor einer Bewerbung muss eine Volksbefragung stattfinden.“

Pin It on Pinterest