Heute melde ich mich auf meiner Facebookseite zum Thema Transit zu Wort. Ein großes Problem, welches unser Land und seine Bevölkerung auf Trab hält, während die schwarz-grüne Landesregierung schläft und einen Kniefall vor Brüssel nach dem anderen vollzieht.

Der Transitverkehr, der nach wie vor ungebremst über unser Land hinwegfegt, ist ein riesengroßes Problem. Zum einen belastet er die Nerven vieler Autofahrer, die vor allem nach Feiertagen mit massiven Staus quer durchs ganze Land belastet werden, zum anderen ist es natürlich eine riesige Belastung für die Gesundheit der Tiroler Bevölkerung.

Anstatt, dass die Bundes- und Landesregierung diesem Problem mit wirksamen Maßnahmen entgegenwirken, lässt man sich aus Brüssel unwirksame Maßnahmen, wie Tempo 100 und ein sektorales Fahrverbot mit mehr Ausnahmen als Verboten diktieren.

Es muss Schluss sein mit diesen permanenten Kniefällen vor Brüssel – nur mit uns Freiheitlichen ist das auch möglich!

Pin It on Pinterest