Für den Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann braucht es nun eine Pflegeplatz Offensive.

Der Wegfall des Pflegeregresses muss für FPÖ-Landesparteiobmann Markus Abwerzger zugleich der Startschuss für eine Pflegeplatz-Offensive sein: „Die Gemeinden haben natürlich ein Anrecht darauf, dass der Bund sich nun auch der Verantwortung stellt“, so Abwerzger zu den jüngsten Diskussionen bei der gestrigen Tagung des Gemeindeverbandes. Er  erinnert daran, dass die FPÖ federführend an der Abschaffung des Regresses beteiligt war: „Das System war in dieser Form nicht gerecht, die Abschaffung bringt aber natürlich Belastungen für die Gebietskörperschaften mit sich, die abgefedert werden müssen. Da brauch es finanzielle Solidarität und Fairness, denn die Kommunen dürfen nicht noch mehr zu Kasse gebeten werden.“

Der Tiroler FPÖ-Chef erinnert diesbezüglich auch an die angespannte Situation einzelner Gemeinden im Bundesland Tirol. „Ziel muss es sein, grundsätzliche Strukturänderungen bei der Finanzierung anzudenken.“

Pin It on Pinterest