Für die FPÖ steht fest, dass die Doppelstaatsbürgerschaft als erster Schritt kommen muss.

Der Doppelpass für Südtiroler ist für den Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann Markus Abwerzger ein Gebot der Stunde:  „Im Südtirol-Unterausschuss des Nationalrates stand bereits im Juni 2015 der Antrag einer überparteilichen Bürgerinitiative zur Verleihung der österreichischen Staatsbürgerschaft für jene Menschen in Südtirol auf der Tagesordnung, die den Nachweis erbringen können, dass ihre Familien nachweislich zumindest 1918 das österreichische Heimatrecht bzw. die österreichische Staatsbürgerschaft hatten.“

Er freut sich indes über die steigende Unterstützung in dieser Frage: „Wenn nun auch Tirols Landeshauptmann Günther Platter den Doppelpass für Südtiroler befürwortet, dann ist das ein gutes Zeichen“, so der Tiroler FPÖ-Obmann, der darauf verweist, dass die Tiroler FPÖ sich immer für die Doppelstaatsbürgerschaft eingesetzt hat.

Pin It on Pinterest