Tirols FPÖ-Obmann nimmt zu Tempo-100-Limit Stellung.

FPÖ-Landesparteiobmann Markus Abwerzger konkretisiert in einer Aussendung die Position der Tiroler FPÖ hinsichtlich dem Tempo-100-Limit: „Man wird den Lufthunderter nicht sofort aufheben können. Solange es aber keine neuen Verhandlungen über das sektorale Fahrverbot und anderen Maßnahmen gibt, um Schadstoffe zu reduzieren, muss er wohl bleiben“, so Abwerzger, der allerdings darauf verweist, dass er bereits jetzt teilweise rückgängig gemacht werden kann: „Nach 22:00 Uhr sollten 110 km/h gelten, und am Wochenende sollten wieder 130 km/h gelten, da es ja zu diesen Zeiten Lkw-Fahrverbote gibt.“ Abschließend verweist der FPÖ-Obmann darauf, dass endlich ein taugliches sektorales Fahrverbot eingeführt werden muss.

Pin It on Pinterest