FPÖ–Landesparteiobmann verweist auf mediale Zustimmung der ÖVP zu der Forderung der FPÖ.

Erfreut zeigt sich FPÖ-Landesparteiobmann Markus Abwerzger über die mediale Zustimmung der Tiroler ÖVP zu der Forderung der FPÖ, dass leerstehende oder wenig belegte Einrichtungen der Tiroler Soziale Dienste GmbH (TSD) nun im kommenden Winter für Obdachlose geöffnet werden: „Entweder die Landesregierung reagiert als Eigentümervertreter der TSD von selber, oder wir laden die Regierung ein, einen Antrag im Novemberlandtag bzgl. Öffnung von leerstehenden TSD-Einrichtungen für Obdachlose mitzutragen“, so Mag. Abwerzger, der weiter ausführt: „Ich hoffe, dass auch bald fixe Betreuungseinrichtungen für Obdachlose in den Bezirken kommen. Sowohl im Unterland, als auch im Oberland besteht seit Jahren eklatanter Mangel.“

Pin It on Pinterest