FPÖ-Landesparteiobmann lobt Ergebnis des „Kuh-Gipfels“.

„Rasches Handeln“ attestiert FPÖ-Landesparteiobmann KO LAbg. Mag. Abwerzger dem Tiroler Landeshauptmann Günther Platter, dem Agrarlandesrat LH-Stv. ÖR Josef Geisler, den zuständigen Bundesministerien und der Tiroler Landwirtschaftskammer nach dem „Kuh-Urteil“. „Die geplanten Gesetzesänderungen und der geplante Versicherungsschutz sind ein erster wesentlicher Schritt“, führt Mag. Abwerzger aus. Für ihn sind die Almen ein wichtiger Bestandteil des Tourismus im Bundesland Tirol. Der FPÖ-Landesparteiobmann drückt nach wie vor die Hoffnung aus, dass das erstinstanzliche Urteil schlussendlich doch noch vom OGH letztinstanzlich anders entschieden wird: „Es braucht Rechtssicherheit in dieser Haftungsfrage.“

Pin It on Pinterest