Für die FPÖ betreibt die ÖVP/Grün-Koalition II reine Ankündigungspolitik.

„Vernichtend“ so äußert sich FPÖ-Landesparteiobmann KO LAbg. Mag. Markus Abwerzger über die gestern präsentierte Bilanz der Landesregierung. „Die angebliche Bilanz der schwarzgrünen Regierung findet auf einer Visitenkarte Platz, denn es werden ja ständig lediglich Überschriften produziert.“ Er verweist darauf, dass bisher die Koalition nur Ankündigungspolitik betrieben hat: „Sie sollen vom Planen endlich mal zum Stadium der Umsetzung kommen“, führt Mag. Abwerzger aus, der wiederholt vernünftige Lösungen beim Thema leistbares Wohnen einfordert. „Allein bei der Problematik Transit hat die Regierung bisher nichts gemacht, was der massive Anstieg an Lkws in Tirol beweist.“ Für den FPÖ-Parteiobmann ist einzig positiv an der Regierung, dass „man wirklich keine grüne Handschrift erkennen kann.“

Pin It on Pinterest