FPÖ verweist auf Forderung nach Islam Studie.

Schockiert zeigt sich FPÖ Landesparteiobmann KO Mag. Markus Abwerzger über den Prozess wegen angeblicher Falschaussagen gegen einen Imam: „Wenn die Aussagen der freigesprochenen Zeugen stimmen, ist die Causa ein Skandal“, erläutert Mag. Abwerzger, der daran erinnert, dass die FPÖ immer vor radikalen Strömungen gewarnt hat. Er verweist darauf, dass die FPÖ im Tiroler Landtag bereits 2016 verlangte, dass „jährlich dem Landtag eine Studie über die Entwicklung radikal islamischer Strömungen in Tirol vorgelegt wird, doch ÖVP, Grüne, SPÖ und Liste Fritz ignorierten diese Forderung“, schildert Abwerzger. Er fordert strengste Kontrollen aller islamischer Gebetsstätten.

Pin It on Pinterest