Für den Tiroler FPÖ-Obmann muss auch die Tiroler Ärztekammer rasch reagieren.

Die gestrige Reportage des ORF „Am Schauplatz“ über die Situation in Ischgl muss für den Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann KO LAbg. Mag. Markus Abwerzger nun auch Ermittlungen der Staatsanwaltschaft zur Folge haben: „Wenn es stimmt, dass ein praktischer Arzt in Ischgl falsche Atteste ausgestellt hat, dann ist dies ein klarer Fall für den Staatsanwalt oder die Ärztekammer“, erläutert Mag. Abwerzger, der zugleich auf die geltende Unschuldsvermutung verweist.

Für den Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann beweist dieser Bericht auch, dass viele Fakten noch nicht offenliegen: „Das wird die Staatsanwaltschaft ja nun alles ermitteln, was in den Skiorten im Oberland, die sich als Zentren der Corona-Pandemie herauskristallisiert haben, wirklich passiert ist.“ Abschließend fordert Abwerzger, dass die Tiroler Ärztekammer in der Causa des praktischen Arztes nun rasch tätig wird.

Pin It on Pinterest