FPÖ-Landesparteiobmann appelliert an Landesrätin Dr. Palfrader.

„Stopp“, mit diesem Wort kommentiert der Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann KO LAbg. Mag. Markus Abwerzger den andauernden Corona Wahn in Volksschulen und Kindergärten. „Viele Eltern sind total verzweifelt, denn in den Volksschulen und Kindergärten gibt es nur ein Thema, nämlich die Corona-Pandemie, die Kinder sind total verängstigt und eingeschüchtert, wenn sie nachhause kommen“, beschreibt Mag. Abwerzger die Situation. „In gewissen pädagogischen Einrichtungen müssen Kinder sogar Corona-Lieder einstudieren, das ist nicht nur skurril, sondern eine massive psychische Belastung“, so der FPÖ-Chef.

Mag. Abwerzger fordert die Tiroler ÖVP-Bildungslandesrätin Dr. Beate Palfrader zum Handeln auf: „Diese Panikmache muss beendet werden, sofort. Die Kindergärten und Volksschulen sollen den Kindern Schutz und Nähe geben, die Kinder dürfen nicht länger einem Psychoterror ausgesetzt werden.“

Pin It on Pinterest