fbpx

Der Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann KO LAbg. Mag. Markus Abwerzger bedankt sich in einem Communiqué bei dem 3. Nationalratspräsidenten, Ing. Norbert Hofer, für seine Arbeit und seinen Einsatz als Bundesparteiobmann der FPÖ: „Hofer hat die Partei in einer sehr schwierigen Situation übernommen, dafür gebührt ihm großer Dank. Er hat die Partei – aus einem Tal der Tränen – wieder nach oben geführt, wir liegen derzeit wieder bei zwanzig Prozent in den Umfragen, was der Verdienst von ihm und seinen Stellvertretern ist. Sein heute verkündeter Rücktritt als Parteiobmann kommt sehr unerwartet, aber seine persönliche Entscheidung ist zur Kenntnis zu nehmen. Für mich steht fest, dass nun sein 1. Stellvertreter als Bundesparteiobmann, Klubobmann im Parlament, NAbg. Herbert Kickl, die Agenden interimistisch übernimmt, bis der stattzufindende Parteitag einen neuen Obmann oder eine neue Obfrau der FPÖ gewählt hat.“

Pin It on Pinterest