fbpx

Der Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann unterstützt den ÖVP-Bauernbund im Kampf gegen den Ausverkauf Tirols.

Positiv äußert sich der Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann KO LAbg. Mag. Markus Abwerzger zur Forderung des Tiroler Bauernbundes nach einer umgehenden Novelle des Grundverkehrsgesetzes: „Die Wiedereinführung der Selbstbewirtschaftungspflicht von Höfen muss sofort gesetzlich manifestiert werden, denn die Zustände sind alarmierend“, erklärt Mag. Abwerzger, der darauf verweist, dass immer mehr Deutsche und auch Italiener Höfe erwerben, und das Grundverkehrsgesetz es leider erlaubt: „So kann es nicht mehr länger weitergehen, Spekulanten muss ein Riegel vorgeschoben werden“, hält der Tiroler FPÖ-Chef fest, und fügt an: „In dieser Angelegenheit hat der Tiroler Bauernbund mit der FPÖ einen Bündnispartner, nicht nur in Tirol, sondern in ganz Österreich.“

Pin It on Pinterest