fbpx

Der Rückzug des Geschäftsführers der Tirol Werbung, Florian Phleps, muss nun auch genutzt werden um eine Post-Corona-Strategie im Tiroler Tourismus zu erarbeiten.

Der Rückzug des Geschäftsführers der Tirol Werbung, Mag. Florian Phleps, kommt für den Tiroler FPÖ-Landesparteiobmannes KO LAbg. Mag. Markus Abwerzger unerwartet: „Phleps hat in den härtesten Zeiten der Tiroler Tourismusgeschichte sich sehr bemüht, den Tiroler Wirtschaftsmotor – und das ist der Tourismus – laufen zu lassen“, stellt Mag. Abwerzger in einer Aussendung fest. „Noch nie hatte es ein Geschäftsführer so schwer wie er, und dafür gebührt ihm Dank und Anerkennung“, so der Tiroler FPÖ-Obmann, der ihm rasche Gesundung und alles Gute für den weiteren beruflichen und privaten Lebensweg wünscht.

Zugleich erwartet sich Mag. Abwerzger nun aber auch eine Zeit der intensiven strategischen Arbeit bezüglich der Zukunft des Tiroler Tourismus: „Es muss eine Post-Corona-Strategie erarbeitet werden, die auch dem Tiroler Landtag zur Kenntnisnahme gebracht wird.“

Pin It on Pinterest