Abwerzger: „Freiheitlich unabhängige Liste (AUF) wurde zweitstärkste Kraft bei den Personalvertretungswahlen in der Landeshauptstadt Innsbruck beim erstmaligen Antritt.“

Der Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann gratuliert den neugewählten Mitgliedern der AUF in der Personalvertretung des Innsbrucker Magistrats. Der Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann KO LAbg. Mag. Markus Abwerzger gratuliert in einer Aussendung dem Team der Freiheitlich...

mehr lesen

Abwerzger: „Tirol muss weiter harten Kurs im Kampf gegen den Transit vorantreiben. Keine Maßnahmen dürfen zurückgenommen werden, im Gegenteil.“

Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann lädt alle Parteien, Bürgermeister und Initiativen ein, um überparteiliche Blockaden der Inntal- und Brennerautobahn als Notmaßnahme zu veranstalten. „Einen noch härteren Kurs“, fordert der Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann KO LAbg. Mag....

mehr lesen

Abwerzger & Gamper: „LH-Stv. ÖR Geisler muss Verantwortung für Tiermassaker in Kaisers übernehmen.“

Für die Tiroler FPÖ wäre das Tierdrama im Bezirk Reutte vermeidbar gewesen. Der Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann KO LAbg. Mag. Markus Abwerzger fordert in einer Aussendung LH-Stv. ÖR Josef Geisler wiederholt auf Verantwortung für das Tiermassaker in der Gemeinde Kaisers...

mehr lesen

Abwerzger: Fordere die sofortige Beschlagnahme der getöteten Tiere in Kaisers durch die Staatsanwaltschaft, und externe Untersuchung auf allfällige TBC Erkrankung.“

FPÖ fordert wiederholt den sofortigen Rücktritt des Landesveterinärs Dr. Kössler, und Aufklärung über die Rolle von LHStv. Geisler. Der Abschuss von 33 Stück Rotwild am Wildgatter in der Gemeinde Kaisers im Bezirk Reutte muss für den Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann KO...

mehr lesen

Abwerzger: „Sowohl der TSD U-Ausschuss, als auch eine Sonderprüfung der Tiroler Sozialen Dienste GmbH durch den Landesrechnungshof sind notwendig und sinnvoll.“

Der Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann stellt wiederholt die Frage, warum die grüne Soziallandesrätin DI Fischer nicht die Akten der TSD GmbH als Gesellschafterin freigibt und warum sie ihre Mitarbeiter nicht aussagen lässt. „Es ist nicht die Frage, ob der...

mehr lesen

Pin It on Pinterest