Abwerzger: „Tirols SPÖ-Chef Dr. Dornauers politischer Linksruck würde der Tiroler Bevölkerung langfristig schaden.“

Der Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann spricht sich wiederholt gegen eine allfällige Aufnahme von Migranten aus griechischen Camps aus und kritisiert die Tiroler SPÖ scharf. „Mehr Dosko, weniger Dornauer würde der Tiroler SPÖ guttun“, mit diesen Worten kontert der Tiroler...

mehr lesen

Abwerzger: „Jeder Tiroler, der sich heuer freiwillig gegen Influenza impfen lassen will, muss auch die Möglichkeit bekommen, es braucht daher Impfstoff für jeden Impfwilligen.“

Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann fordert die Landesregierung explizit auf, genügend Influenza-Impfstoff zu besorgen. „Jeder Tiroler, der sich freiwillig gegen Influenza impfen lassen will, muss auch die Möglichkeit bekommen, es braucht daher Impfstoff für jeden...

mehr lesen

Abwerzger & Gamper: „Global 2000 Bericht beweist das Versagen der Landesregierung und vor allem jenes der grünen Umweltlandesrätin Mag. Felipe.“

Der Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann erinnert an die Problematik des Hausbrandes und wirft Regierung Untätigkeit vor. „Wir sind nicht auf dem richtigen Weg." Mit diesen Worten kontert FPÖ-Landesparteiobmann KO LAbg. Mag. Markus Abwerzger den Aussagen der zuständige...

mehr lesen

Abwerzger: „Wir sind sicher nicht das Sozialamt der Welt, und durch Aufnahme in Europa brennen schon die nächsten Flüchtlingslager.“

Der Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann spricht sich mit diesen klaren Worten gegen eine allfällige Aufnahme von Migranten aus griechischen Camps aus. „Klares Nein“, erläutert der Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann KO LAbg. Mag. Markus Abwerzger in einer Aussendung. Er spricht...

mehr lesen

Abwerzger: „Sozialwohnungen dürfen nur mehr an Personen vergeben werden, die Deutschkenntnisse nachweisen können, aber das blockieren die ÖVP und die Grünen seit Jahren.“

Der Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann erinnert daran, dass laut Österreichischer Nationalbank die Coronavirus-Krise die Preise für Wohnimmobilien in Österreich deutlich nach oben getrieben hat. „Die bisherige Bilanz der Tiroler Landesregierung im Bereich leistbaren...

mehr lesen

Abwerzger: „Wenn nach fünf Jahren nur 60 Prozent der Asylwerber eine Beschäftigung haben, bedeutet dies, dass für die anderen 40 Prozent der Steuerzahler aufkommen muss.“

Der Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann gibt Soziallandesrätin DI Fischer, hinsichtlich ihrer Kritik an den langen Asylverfahren, inhaltlich recht. Die seit fünf Jahren anhaltende Asylkrise in Tirol nimmt der Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann KO LAbg. Mag. Markus Abwerzger...

mehr lesen

Abwerzger: „Auch in Tirol haben wir bereits eine DDR 2.0. Einschüchterungsversuche von Journalisten durch ÖGB-Funktionäre erinnern an mehr als dunkle Zeiten in der Geschichte.“

Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann fordert von ÖGB-Chef LAbg. Wohlgemuth, SPÖ-Obmann KO Dr. Dornauer und ÖVP-Obmann LH Platter Aufklärung zu den Skandalen im Tiroler Gewerkschaftsbund. Rot-schwarze Sümpfe müssen rasch trockengelegt werden.“ „Ein Politskandal ersten...

mehr lesen

Abwerzger: „Der Schutz der Schafbauern muss die oberste Prämisse sein, aber sicherlich nicht in Wild-West-Manier.“

Tiroler FPÖ Chef fordert Landeshaftung für durch Wölfe gerissene Schafe in der Höhe der Entschädigungszahlung für Rinder nach dem Tierseuchengesetz. Da der Jägerverband künftig nicht mehr für Tierrisse aufkommen will fordert der Landesparteiobmann der FPÖ-Tirol KO...

mehr lesen

„Zuerst muss bereits gewidmetes Bauland genutzt werden, bevor man sich an den Tiroler Wälder vergreift, daher Hände weg von den Tiroler Wäldern.“

Der Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann zeigt sich über die Forderung der Sozialpartner vermehrt landwirtschaftlich nichtgenutzte Flächen, wie Wald oder unproduktive Flächen für die Verbauung zu nutzen, verwundert. Die Forderung der Tiroler Sozialpartner vermehrt...

mehr lesen

Pin It on Pinterest